Bauphysikalische Werte im Modulbau und Containerbau überzeugen



Die bauphysikalischen Eigenschaften der Stahlfertigbauweise stehen denen im Massivbau in nichts nach. Sowohl die Statik, als auch Brandschutz, Schallschutz und Wärmeschutz werden in den vorgeschriebenen oder gewünschten Werten in der Stahlfertigbauweise realisiert. Der Modulbau und der Containerbau entsprechen den jeweils gültigen, Normen im Brandschutz, Schallschutz und Wärmeschutz.


Brandschutz in der Stahlfertigbauweise

Sämtliche Raummodule begrenzen die Ausbreitung von Flammen, Hitze und Rauch dank dem Einsatz von zertifizierten Materialien welche den Vorschriften der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF) unterliegen. Es können Brandschutzklassen zwischen F30 und F120 erreicht werden. Präventionsmassnahmen im Bereich Feuer sind uns ein wichtiges Anliegen und werden von uns ständig weiterentwickelt.


Wärmeschutz in der Stahlfertigbauweise

Unsere Raummodule entsprechen den Anforderungen gemäss Energieverordnung (EnV). Sie entsprechen den gesetzlichen Vorgaben (SIA 380/1 2009) in allen Kantonen der Schweiz und der neuesten Energieeinsparverordnung (EnEV) in Deutschland. Es ist unser Ziel einen hohen energetischen Wirkungsgrad zu erreichen, d. h. Abwärme zu nutzen und den Energieeinsatz zu verringern. Eine Kopplung mit regenerativen Energien wie Solarthermie, Photovoltaik oder Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen ist sowohl beim Modulbau als auch beim Containerbau problemlos möglich.


Schallschutz in der Stahlfertigbauweise

Der Wunsch nach Ruhe stellt ein individuelles Grundbedürfnis da. Daher regelt der Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein (SIA) in seiner Norm SIA 181 den Schallschutz im Hochbau mit strengen Auflagen. Dank dem zweischalige Wand- und Deckensystem in der Stahlfertigbauweise und der stetigen Weiterentwicklung unserer Modulstruktur erzielen wir im Modulbau und Containerbau überdurchschnittliche Resultate für einen erholsamen Schlaf.


Innenraumlufthygiene in der Stahlfertigbauweise

Wir halten uns pro Tag bis zu 90% in Innenräumen auf. Im Rahmen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes und dem allgemeinen Wohlbefinden spielt die Qualität der Luft im Innenraum eine wesentliche Rolle. Im Modulbau und Containerbau kommen nur geprüfte und emissionsarme Materialien zum Einsatz.