Forschungseinrichtungen und Laborgebäude flexibel bauen



Räumlichkeiten wie Operationssäle, Eingriffsräume oder Funktionsräume sind äusserst komplex in der Umsetzung. Raummodule von ALHO Systembau AG bieten den nötigen Raum und sind ideal für die medizinische Versorgung. Flexibel und dem jeweiligen Bedarf angepasst bietet der Modulbau entsprechende Konzepte. Ob Sie einen Neubau oder einen Erweiterungsbau planen – der Modulbau ist eine flexible Lösung die durch Nachhaltigkeit punktet.

Geht es um das Bauen von Laborgebäude und Forschungseinrichtungen, werden besondere Anforderungen gestellt. Dazu gehören vor allem die Einhaltung des hohen Sicherheitsstandards, Hygienebestimmungen und ein Höchstmass an Präzision, um speziellen Projektanforderungen in den unterschiedlichsten Nutzungsbereichen gerecht zu werden, dazu. Auch das Thema Flexibilität und Anpassungsfähigkeit spielt eine wichtige Rolle. Denn die Schwerpunkte in Forschung und Lehre verändern sich. Ein Gebäude muss darauf schnell reagieren können. Der Modulbau von ALHO Systembau AG ist die passende Lösung. Zu den Vorteilen der Stahlfertigbauweise gehört ein freitragender Stahlrahmen, der es erlaubt, die Räume jederzeit an den Bedarf anzupassen.


Durchdachte Konzepte für Laborgebäude

Die durchdachte Planung bildet den wichtigsten Baustein für ein schlüsselfertiges Laborgebäude. Das Betriebskonzept soll die zentralen Nutzen und alle relevanten Parameter genau definieren. Modulgebäude von ALHO werden diesem anspruchsvollen Fundament gerecht. Beispielsweise wurden bereits S3-Labortrakte errichtet, die dem international zweithöchsten Sicherheitsstandard für Gentechnik und Mikrobiologie-Laboratorien entsprechen.